Das Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich an aller erster Stelle an die Schülerinnen und Schüler. Die Inanspruchnahme ist freiwillig.

Auch Eltern können sich bei Fragen und Problemen gerne an uns wenden. Neben Fragen zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe unterstützen wir Sie gerne bei Konflikten im (Schul-)Alltag.

Die Kinder und Jugendlichen können sich bei Streitigkeiten in der Schule, Stress in der Familie oder im Freundeskreis immer an die Schulsozialarbeit wenden und eine individuelle und bedürfnisorientierte Unterstützung und Beratung in Anspruch nehmen.

Zusammenfassend ergibt sich folgendes Angebot:

  • Streitschlichtung (insb. bei Mobbing)
  • Beratung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte
  • Beratung zu Bildung und Teilhabe
  • Soziales Lernen und Klassenprojekte zu verschiedenen Themen
  • Gruppenangebote (Freizeitaktivitäten, Jungs- und Mädchengruppe)
  • Weitervermittlung an außerschulische Hilfsangebote
  • Ämterbegleitung

Ihre Ansprechpartner sind Gabriel Pallas & Anne Kuhnt.